SCENAR Therapie – Aktivierung der körperlichen Selbstheilungskräfte

scenar_professional_gross2

Die Scenar Therapie findet in unserer Ordination Anwendung begleitend zu Akupunktur- und / oder Schröpftherapien, um eine rasche Blockadelösung und Schmerzlinderung zu erreichen.

Außerhalb der Ordinationszeiten steht Ihnen auch unsere Heilmasseurin Gmachl Karin als Scenartherapeutin zur Verfügung. Termine können jederzeit telefonisch vereinbart werden.

951964_033fb11846ba4e28a70dbd27d1f5150d

Die Scenar-Medizin stellt eine neue Technologie in der Therapie mit elektrischen Impulsen dar.

SCENAR = Self-Controled-Energo-Neuro-Adaptive-Regulation

Im Gegensatz zu herkömmlichen Elektro-Therapieverfahren werden keine vorgegebenen Impulsmuster abgegeben, sondern durch Impedanzmessungen die Körperveränderungen registriert (Feedback) und die Therapieimpulse entsprechend adaptiert.

 

scenar-02               scenar

 

Der SCENAR tritt sozusagen mit seinen Impulsen über die Haut in einen Dialog mit dem Körper. Er wartet auf die Antwort des Körpers und reagiert dann mit seinen individuellen Dosierungen innerhalb von Mikrosekunden. Die laufenden Veränderungen der Impulse gehen so lange weiter, bis das optimale Reaktionsmuster erreicht und die Blockade gelöst ist. Da die Impulsform den Impulsen unseres vegatativen Nervensystems sehr ähnlich ist, wird sie von unserem Körper sehr gut „verstanden“.

Dadurch werden vor allem bei Erkrankungsbildern mit nervaler Beteiligung (Schmerzsyndromen, Nervenerkrankungen, Migräne, usw.) gute Behandlungseffekte erzielt.

Ziel der SCENAR-Methode ist die Verbesserung der gestörten Anpassungsreaktionen des Organismus im Sinne einer Aktivierung der Selbstheilungskräfte, um Schmerzen zu lindern und Krankheiten zu heilen.