SCENAR Therapie: Self-Controled-Energo-Neuro-Adaptive-Regulation

 

scenar-02               scenar

Die Scenar-Medizin stellt eine neue Technologie in der Therapie mit elektrischen Impulsen dar.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Elektro-Therapieverfahren werden keine vorgegebenen Impulsmuster abgegeben, sondern durch Impedanzmessungen die Körperveränderungen registriert (Feedback) und die Therapieimpulse entsprechend adaptiert.

Der SCENAR tritt sozusagen mit seinen Impulsen über die Haut in einen Dialog mit dem Körper. Er wartet auf die Antwort des Körpers und reagiert dann mit seinen individuellen Dosierungen innerhalb von Mikrosekunden. Die laufenden Veränderungen der Impulse gehen so lange weiter, bis das optimale Reaktionsmuster erreicht und die Blockade gelöst ist. Da die Impulsform den Impulsen unseres vegatativen Nervensystems sehr ähnlich ist, wird sie von unserem Körper sehr gut „verstanden“.

Dadurch werden vor allem bei Erkrankungsbildern mit nervaler Beteiligung (Schmerzsyndromen, Nervenerkrankungen, Migräne, usw.) gute Behandlungseffekte erzielt.

Unsere Heilmasseurin und diplomierte Krankenschwester Gmachl Karin steht Ihnen als Scenartherapeutin zur Verfügung. Termine können jederzeit telefonisch vereinbart werden.

951964_033fb11846ba4e28a70dbd27d1f5150d